Beat Furrer

Rechtsanwalt und Notar


Rechtsanwalt-Zug-Beat-Furrer

Telefon +41 (41) 723 10 40
Telefax +41 (41) 723 10 41

furrer[at]stgp.ch

Postanschrift:
Alpenstrasse 2
CH-6300 Zug

MWSt-Nr.: CHE-307.413.942 MWST

Assistentin: Anita Imhof


Bevorzugte Tätigkeitsgebiete

  • Prozessführung und Mediation
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Obligationenrecht allgemein
  • Privates und öffentliches Bau- und Immobilienrecht
  • Konzessions- Wasserbau- und Energierecht
  • Sachenrecht
  • Erbrecht
  • Schuldbetreibungs- und Konkursrecht (inkl. Arrest und Nachlassstundung)
  • Beurkundung und Beglaubigungen

Mandate und Ämter

  • Verwaltungsratsmandat KMU
  • Vorstandsmitglied in diversen Vereinen mit kultureller Zweckverfolgung

Vita

Beat Furrer, geb. 1966, ist in Zug aufgewachsen und Vater eines erwachsenen Sohnes. Nach der Rekrutenschule als Radfahrer studierte er an der Universität Zürich Rechtswissenschaften und schloss das Studium 1992 mit dem Prädikat magna cum laude ab. Erste praktische Erfahrungen sammelte er danach als Auditor am Bezirksgericht Zürich sowie bis Ende 1995 als Gerichtsschreiber am Kantonsgericht Zug. Vor dem Erwerb des zugerischen Anwaltspatentes absolvierte er ein Anwaltspraktikum in einer Baarer Anwaltskanzlei, in welcher er bis Ende 2000 als Rechtsanwalt und Notar tätig war.

Im August 2000 wurde Beat Furrer als Richter nominiert. Während der ersten Amtsperiode amtete er als Kantonsrichter in der 1. Abteilung mit Schwerpunkt ZGB (Familienrecht, Erb- und Sachenrecht) und war von April 2004 bis Ende 2006 Vorsitzender dieser Abteilung. Die zweite Amtsperiode war durch den Wechsel in die 3. Abteilung mit Schwerpunkt Handels- und Gesellschaftsrecht geprägt. Beat Furrer war zudem als Einzelrichter im Familienrecht sowie im Schuldbetreibungs- und Konkursrecht tätig.

Vom 1. Januar 2013 bis Ende August 2017 war er zudem Präsident des Kantonsgerichts und in dieser Funktion mit Führungsaufgaben betraut. Nach der langjährigen Tätigkeit als Richter und Gerichtspräsident zog es ihn zurück in die Advokatur. Er tritt in der Zuger Anwaltskanzlei Schnurrenberger Tobler Gnehm & Partner die Nachfolge von Rechtsanwalt Dr. Max Brändli an.

Beat Furrer interessiert sich für Sport, Architektur, Kunst und Design.